Ihr Privat Fernsehen im Mostviertel<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

VPNÖ-Göll: NÖ Bibliotheken bieten vielfältiges Angebot

Erstellt am: 19.08.2020
VPNÖ-Göll: NÖ Bibliotheken bieten vielfältiges Angebot-
Utl.: 2019 wurden fast 2,5 Millionen Medien an 110.000 Leserinnen und Leser verliehen

„Bücher spielen eine große Rolle für das lebenslange Lernen. Sie vermitteln durch ihre Inhalte nicht nur Wissen, sondern durch das bloße Lesen wird die Sprachkompetenz gestärkt. Eltern, die ihren Kindern vorlesen, erleichtern ihnen etwa das spätere Lesen lernen. Das Bücher nach wie vor ein beliebtes Medium sind, sieht man besonders an den Zahlen der Bibliotheken–Bilanz aus dem vergangenen Jahr: 2019 wurden mit fast 2,5 Millionen um 18 Prozent mehr Entleihungen und mit mehr als 110.000 um 12 Prozent mehr Leserinnen und Leser in den NÖ Bibliotheken verzeichnet. Natürlich ist heutzutage auch der digitale Zugriff auf die Bücher und Zeitschriften gefragt – mit der Onlineplattform ‚noe-book.at ‘ haben wir auch hier ein Angebot parat. Damit wird es noch einfacher, neue Inhalte zu entdecken. Fast 100.000-mal wurde digital ein Medium ausgeliehen, das ist eine Steigerung von 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahr“, so Bildungssprecherin und Landtagsabgeordnete Margit Göll.

„Niederösterreich stellt in 260 Bibliotheken aktuell mehr als 2,3 Millionen Medien zur Verfügung. Ein durchschnittlicher Bibliotheksbesucher in NÖ entlehnt dabei 23 Medien pro Jahr. Von wissenschaftlicher Literatur bis hin zu Belletristik ist für jede Altersgruppe und Geschmack etwas dabei. Die blau-gelben Leseangebote laden ein – um den eigenen Wissensschatz zu vergrößern, oder einfach nur als Lektüre für zwischendurch. Lesen ist Abenteuer im Kopf und kann so auch für Abwechslung im Alltag sorgen“, so Göll.

NACH OBEN