Ihr Privat Fernsehen im Mostviertel<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Stadtgemeinde Amstetten - SAM-Leitbild beschlossen

Erstellt am: 20.05.2021
Stadtgemeinde Amstetten - SAM-Leitbild beschlossen-
Das Leitbild für die Stadterneuerung Amstetten ist fertiggestellt. Nach dem einstimmigen Beschluss im Gemeinderat, kann mit der Umsetzung der ersten Projekte begonnen werden. 

Mobilität, Innenstadt, Leben und Jugend. So lauten die vier Themenschwerpunkte der Stadterneuerung Amstetten, kurz SAM genannt. Da eine lebendige Bürgerbeteiligung das Wesen der Stadterneuerung ist, wurden mit den BürgerInnen im Zuge des Prozesses im Jahr 2020 Leitziele erarbeitet und Projektideen gesammelt. So wurden beispielsweise mit Fragebögen, online als auch in analoger Form, die Bedürfnisse und Projektideen der Bevölkerung in den Prozess aufgenommen. All diese Ziele und Projekte wurden im Leitbild zusammengefasst. Dieses Leitbild setzt den Rahmen für die zukünftige Umsetzung von Projekten im Zuge des Stadterneuerungsprozesses, der fachlich von Beginn durch Regionalberaterin Maria Huemer (NÖ Regional GmbH) begleitet wird. Die Ideensammlung ist damit abgeschlossen und nun startet die Umsetzung der Projekte. Vizebürgermeister Markus Brandstetter sieht SAM als die optimale Möglichkeit, um das Stadtleben gemeinsam mit den BürgerInnen zu gestalten: „Eine Stadt entwickelt sich nur mit seinen Menschen. Jede Beteiligung bringt uns als Gemeinschaft weiter und daher ist SAM, die Amstettner Stadterneuerung ein toller Prozess, die Ideen und Visionen gemeinsam umzusetzen. Trotz aller Hürden aufgrund von Covid19, haben sich viele Menschen beteiligt. Die Vorarbeiten sind geleistet und nun gehen wir in die Umsetzung der Projekte. Ich freue mich daher besonders auf die gemeinsame Umsetzung und bedanke mich beim gesamten Team und allen, die sich beteiligt haben.“

Start der Projektumsetzung

Bürgermeister Christian Haberhauer ist mit den bisherigen Ergebnissen sehr zufrieden. „Mit der Ideenphase, der Umfrage in der Bevölkerung und der darauffolgenden Erstellung des Leitbildes sind die ersten wichtigen Schritte getan. Ich bedanke mich für die aktive Beteiligung und das Engagement der BürgerInnen, die bei SAM mitgearbeitet haben. Wir haben es geschafft, dass trotz aller Einschränkungen durch das Coronavirus Bürgerbeteiligung stattfinden konnte. Ich danke bei dieser Gelegenheit auch den Mitgliedern des SAM-Beirats. In diesem Gremium werden die Themen der Stadterneuerung produktiv und fraktionsübergreifend diskutiert.“ Mit der Fertigstellung des Leitbildes und dem einstimmigen Beschluss im Gemeinderat, kann nun die Umsetzung der ersten Projekte auf den Weg gebracht werden. Beispielsweise sollen öffentliche Flächen für die AmstettnerInnen nutzbar gemacht werden. So wird der Pfarrgarten der Stephanskirche erneuert und wird damit zu einer grünen Stadtoase. Damit will man den öffentlichen Raum aufwerten und das urbane Lebensgefühl sowie das gesellschaftliche Miteinander fördern. Unter dem Schlagwort „Stadtgalerie“ werden aktuell bereits leerstehende Geschäfte als Fotogalerie genutzt. Hier werden die Ergebnisse der Fotosafaris präsentiert und ausgestellt. Eines der Hauptprojekte der Stadterneuerung ist auch die Entwicklung der Innenstadt und der Hauptplatz. Pläne dazu sollen im Juni präsentiert werden.

Nähere Informationen unter https://sam.amstetten.at


Foto (vlnr): Vizebürgermeister Markus Brandstetter, Regionalberaterin Maria Huemer (NÖ Regional GmbH), Bürgermeister Christian Haberhauer
Fotocredit: Stadtgemeinde Amstetten

NACH OBEN