Ihr Privat Fernsehen im Mostviertel<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Politischer Aschermittwoch der JVP NÖ: 2021 im Zeichen der Bildung und Arbeit

Erstellt am: 18.02.2021
Politischer Aschermittwoch der JVP NÖ: 2021 im Zeichen der Bildung und Arbeit-
Landesobmann LAbg. Bernhard Heinreichsberger: „Neue Kampagne ‚Niederösterreich works‘ soll Dialog zwischen Unternehmern und Lehrlingen fördern“
 
Unter dem Motto "Deine Bildung, deine Chancen. Arbeiten in Niederösterreich", fand der politische Aschermittwoch der JVP heuer virtuell statt. Dabei waren neben rund 100 Mitgliedern und Funktionären auch Ehrengäste wie Arbeitsmarktlandesrat Martin Eichtinger und Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, welche über die aktuellen Herausforderungen in ihren Bereichen informierten. Im Anschluss wurde die Kampagne "Niederösterreich works", präsentiert, welche wesentliche Akzente in Arbeit und Ausbildung setzen soll.

„Wir wollen mit Zuversicht aus der Krise gehen. Arbeit und Bildung sind nicht erst seit der Corona-Krise aktuelle Themen für die Jugend, deshalb starten wir die Kampagne ‚Niederösterreich works‘. Unser Plan umfasst neben einem niederösterreichweitem Unternehmerdialog auch die Einbindung von Lehrlingen in die Erstellung eines Lehrlingspaketes. Uns ist es wichtig, dass die Möglichkeit zur Aus- und Weiterbildung nicht im Jugendalter endet, sondern als Chance zur lebenslangen Weiterentwicklung genutzt wird. Ganz nach dem Motto ‚Mei Lehr bringt mehr‘, werden wir in allen Bezirken Niederösterreichs unterwegs sein, um Gespräche mit Lehrlingen, Unternehmern und Arbeitgebern aus verschiedenen Branchen zu führen“, erklärt Landesobmann Bernhard Heinreichsberger.

Fotocredit: JVP NÖ

NACH OBEN