Ihr Privat Fernsehen im Mostviertel<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Ob Weltall oder Marktplatz: die riz up GENIUS PreisträgerInnen stehen fest

Erstellt am: 18.06.2021
Ob Weltall oder Marktplatz: die riz up GENIUS PreisträgerInnen stehen fest-
„Vom Test im Weltall bis zum Wechselaufbausystem für PKW-Anhänger“: die PreisträgerInnen des 20. riz up GENIUS aus dem Bezirk Amstetten: carry[1] – The First mobile Vanity Table überzeugte in der Kategorie „Geniale UnternehmerInnen“ mit einem 3. Platz und gleich zwei Nominierungen in der Kategorie „Geniale Start-Ups“ für elFred - Ihr online Butler für Ihre Hausplanung und Timberlyner, der digitale Barista.

„Niederösterreich ist ein Land der innovativen Geschäftsmodelle, das zeigen die spannenden Projekte beim 20 riz up GENIUS klar. Unser Land kommt als Region besser durch die Krise als andere, auch dank neuer Ideen. Mit denen gilt es nun, gemeinsam wieder durchzustarten und damit den Aufschwung zu meistern! Ich gratuliere allen erfolgreichen Ideengeberinnen und Ideengebern des heutigen Abends!“ zeigt sich Landesrat Jochen Danninger bei der Preisverleihung zum 20. riz up GENIUS Ideen- und Gründerpreis in den Wiener Neustädter Kasematten begeistert.

Beim „Jubiläums“ riz up GENIUS ritterten 28 nominierte Projekte aus vier Kategorien um die begehrten Geldpreise, die seitens der Sponsoren vergeben wurden: Geniale Start-Ups, Geniale UnternehmerInnen, Geniale Forschung und Entwicklung, Genial digital. Dabei konnte sich das Siegerprojekt pro Kategorie über 6.000.- Euro freuen, für den zweiten Platz gab es 4.000.-, für den dritten Platz je 2.000.- Euro.

Der 3. Platz in der Kategorie „Geniale UnternehmerInnen“ eingereicht von Markus und Sabrina Sitz ging an carry[1] – The first mobile Vanity Table. Es handelt sich um den weltweit ersten mobilen Schminktisch. Der leichte Transport, die universellen Einsatzmöglichkeiten, die einfache Handhabung und die platzsparende Lagerung ermöglichen das eigene Beautystudio überall mitnehmen zu können. Mit ein paar Handgriffen ist der perfekte Arbeitsplatz kinderleicht aufgebaut und einsatzbereit.

Die erste Nominierung in der Kategorie „Geniale Start-Ups“ erhielt elFred – Ihr online Butler für Ihre Hausplanung eingereicht von Peter Pfaffeneder und Fabian Jesacher. Mit einem digitalen Haus-Konfigurator wird zum einen ein voll automatisiertes Tool zur Planung für den privaten Häuslbauer sowie den Bezug von Elektroinstallations-material geschaffen. Zum anderen soll Kleinunternehmen aus der Elektro-Branche eine einzigartige Software zur Planung und Angebotslegung für ihre Kunden angeboten werden - dadurch sparen sie Ressourcen in der Planung und können sich ihrem Tagegeschäft widmen.
Die zweite Nominierung ebenfalls in der Kategorie „Geniale Start-Ups“ ging an Herbert Mock mit Timberlyner – der digitale Barista. Ein Gerät zum erlebnisreichen Kaffeetrinken mit einer automatischen, digitalen, personalisierten und nachhaltigen Kaffeebeschriftung direkt auf der Crema des Kaffees, der ohne Zusatzstoffe auch als idealer Werbeträger geeignet ist.

Die Preisgelder wurden von folgenden Sponsoren zur Verfügung gestellt:
Industriellenvereinigung Niederösterreich, Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien, Wirtschaftskammer Niederösterreich, ecoplus - Die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, Land Niederösterreich, Flughafen Wien, Wiener Städtische Versicherung AG, Novomatic AG, EVN AG, RIZ-Förderverein NÖ-Süd sowie von riz up, Niederösterreichs Gründeragentur.

Partner des riz up GENIUS ist accent Inkubator GmbH.

Fotocredit: ©cainacadie.com

NACH OBEN