Ihr Privat Fernsehen im Mostviertel<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Königsberger-Ludwig: Sicheres Arbeiten muss gewährleistet sein

Erstellt am: 22.10.2020
Königsberger-Ludwig: Sicheres Arbeiten muss gewährleistet sein-
Für NÖ Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig ist die heute durch das Gesundheitsministerium präsentierte neue Teststrategie ein wichtiger Impuls zur weiteren Pandemiebekämpfung. Insbesondere die Umsetzung der im Nationalrat beschlossenen Möglichkeit für VertragsärztInnen und Ambulatorien, COVID-19-Testungen durchzuführen, sei zu begrüßen, meint die Landesrätin: „Testen ist ein bedeutender Bestandteil unserer Strategie, um Infektionsketten zu unterbrechen und das Gesundheitssystem vor Überlastung zu schützen.“

„Wir haben in Niederösterreich zuletzt schon Gespräche mit VertreterInnen der Ärzteschaft und der Bezirksverwaltungsbehörden geführt, um gut vorbereitet auf die spezifischen Erfordernisse der neuen Testmöglichkeiten zu sein und die nötige Unterstützung seitens des Landes NÖ geben zu können. Dazu zählen vor allem klare Anleitungen, um die notwendigen Schutzvorkehrungen transparent und gleichartig gestalten zu können. Schließlich muss ein sicheres Arbeiten für die AllgemeinmedizinerInnen sichergestellt sein“, betont Königsberger-Ludwig.

„Ich hoffe, dass möglichst viele Ärztinnen und Ärzte künftig im Rahmen ihrer Diagnosetätigkeit testen werden, da ich das in jedem Fall als eine hilfreiche Unterstützung des öffentlichen Gesundheitssystems im Kampf gegen die Pandemie sehe und dies unser gemeinsames Ziel unterstützt, der Bevölkerung ein breites Angebot von Testmöglichkeiten anzubieten“, so Königsberger-Ludwig abschließend.
(Schluss) ha

NACH OBEN