Ihr Privat Fernsehen im Mostviertel<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Kinder und Familien brauchen coronabedingt Unterstützung

Erstellt am: 22.03.2021
Kinder und Familien brauchen coronabedingt Unterstützung-
Die steigende Anzahl der ängstlichen Kinder und Jugendlichen in den Ordinationen ist besorgniserregend. Aus diesem Grund ist es ÖVP Vizebürgermeister Markus Brandstetter und der ÖVP Frauen- und Sozialsprecherin Gemeinderätin Helga Seibezeder ein Anliegen, ein breit gefächertes Hilfsangebot für Kinder, Jugendliche und deren Familien in Amstetten zu entwickeln.

Daher traf man sich zu einem Gespräch mit Dr. Birgit Kühn- Deinhardt, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie zu einem gemeinsamen Austausch über die aktuellen Herausforderungen.

Dr. Kühn - Deinhardt berichtete dabei von einer beachtlichen Patientensteigerung in der Ordination. Gerade Jugendliche haben nach langen Lockdownzeiten häufig Schwierigkeiten die Schule wieder zu besuchen. Vzbgm. Brandstetter und GR Seibezeder berichteten dabei über die vielen Telefonate und Gespräche mit Eltern und Sozialarbeitern in der letzten Zeit.

„Als Vater ist mir bewusst, dass gerade Kinder und Jugendliche durch die veränderten Lern- und Sozialbedingungen oft an ihre Grenzen stoßen und so Ängste entstehen können. Ebenso benötigen Eltern Unterstützung, damit sie ihre Kinder während dieser herausfordernden Zeit optimal begleiten können. Unser Ziel ist es vor allem Einkommensschwachen Eltern hier für ihre Kinder Hilfe und Unterstützung zu geben,“ betont ÖVP Vizebürgermeister Markus Brandstetter.

„Wir wollen niederschwellige Angebote, die rasch Hilfesuchenden zur Verfügung gestellt werden. Vor allem sollen bereits bestehende Möglichkeiten mit den Kontaktdaten gesammelt werden. Ich sage auch an dieser Stelle Dr. Birgit Kühn- Deinhardt und der für Soziales verantwortlichen Grünen Gemeinderätin Sarah Huber herzlichen Dank, die ihre Unterstützung bereits zugesagt haben,“ freut sich ÖVP GR Helga Seibezeder auf die kommende Arbeit und Projekte.

Um hier in eine rasche Umsetzung zu kommen soll beim kommenden Fraktionsgespräch zu denen Vertreter aller Fraktionen eingeladen werden durch ÖVP Vzbgm. Brandstetter die weitere Vorgehensweise abgestimmt werden.



Foto: ÖVP Vzbgm. Markus Brandstetter und ÖVP Frauen- und Sozialsprecherin Gemeinderätin Helga Seibezeder bedanken sich bei Dr. Birgit Kühn- Deinhardt für die Unterstützung bei der Entwicklung eines Maßnahmenpakets das Kindern und Familien unbürokratische Hilfe ermöglicht.

NACH OBEN