Ihr Privat Fernsehen im Mostviertel<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Impf-Warteliste für AmstettnerInnen

Erstellt am: 19.02.2021
Impf-Warteliste für AmstettnerInnen-
Die Stadt Amstetten richtet eine Impf-Warteliste für AmstettnerInnen über 80 Jahren ein, die  noch keinen Termin für eine Impfung buchen konnten. Personen auf der Warteliste können bei kurzfristigem Verfügbarwerden einzelner Impfdosen somit rasch verständigt und am 27. oder 28. Februar geimpft werden.

Da im Zuge der Impfungen gegen das Coronavirus immer wieder Einzeldosen kurzfristig verfügbar werden, richtet die Stadt Amstetten ab sofort eine Impf-Warteliste für AmstettnerInnen über 80 Jahren ein, denen noch kein fixer Termin für eine Impfung zugeteilt werden konnte. Personen auf der Warteliste können bei Verfügbarwerden von Einzeldosen rasch verständigt und am 27. oder 28. Februar geimpft werden. Aktuell können sich AmstettnerInnen ab 80 Jahren oder älter beim Bürgerservice der Stadtgemeinde Amstetten unter der Telefonnummer 07472/601-0 über die Impf-Warteliste informieren und anmelden.

Bürgermeister Christian Haberhauer und Dr. Reisner-Reininger erklären: „Die Impf-Warteliste ist ein zusätzliches Service für unsere BürgerInnen der Stadt Amstetten. Wir schaffen damit eine weitere Möglichkeit, sich möglichst früh impfen zu lassen. Gleichzeitig helfen wir mit, keine einzige Dosis des wertvollen Impfstoffs zu verschwenden. Die Vorgehensweise bei einer kurzfristigen Verfügbarkeit von zusätzlichem Impfstoff liegt in der Verantwortung des Impfkoordinators der Amstettner Impfstraße und ist völlig transparent und nachvollziehbar organisiert. Alle Personen auf der Warteliste werden nach Geburtsdatum gereiht und dementsprechend der Reihe nach verständigt.“ 


Foto (vlnr): StR Beate Hochstrasser, Bgm. Christian Haberhauer
Fotocredit: Stadtgemeinde Amstetten

NACH OBEN