Ihr Privat Fernsehen im Mostviertel<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Hilfswerk Notruftelefon: Sicherheit an heißen Tagen

Erstellt am: 28.07.2020
Hilfswerk Notruftelefon: Sicherheit an heißen Tagen-
Sommer, Sonne und Senioren: Wenn die Temperaturen steigen, ist das Notruftelefon des Hilfswerk Niederösterreich DER richtige Begleiter. Jetzt Sommeraktion nutzen und sparen!

Hitzewellen und anschließende Temperatureinbrüche machen vielen (meist älteren) Menschen schwer zu schaffen. Das wechselhafte Wetter hat oft Kreislaufprobleme, Schwächegefühl, allgemeines Unwohlsein oder Stürze zur Folge. Das Notruftelefon des Hilfswerk Niederösterreich ist in solch einer Situation ein wertvoller Begleiter: Ein Knopfdruck auf den Sender genügt und sofort wird eine Verbindung zur Notrufzentrale hergestellt. Egal, ob am Wochenende, Feiertag oder mitten in der Nacht - die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind 24 Stunden am Tag erreichbar. Da wichtige Daten der Kundinnen und Kunden vorgemerkt sind, kann binnen kurzer Zeit die passende Hilfe organisiert werden.

„Gerade jetzt, wenn die Temperaturen in die Höhe klettern, ist das Notruftelefon ein wahrer Schutzengel. Seit letztem Jahr begleitet das mobile Notruftelefon die Kundin/ den Kunden auch unterwegs und sorgt dabei für das gute Gefühl der Sicherheit“, betont LAbg. Michaela Hinterholzer, Präsidentin des Hilfswerk Niederösterreich.

Sommeraktion nutzen und sparen
Jetzt im Sommer ist die Anschaffung eines Notruftelefons des Hilfswerk NÖ besonders günstig:
Bis Ende August sparen Neukundinnen und Neukunden bei Neuanschluss eines Notruftelefons die Anschlussgebühr von 30 Euro! Die Mitarbeiter/innen kommen zu den Neukundinnen und Neukunden nach Hause, beantworten in Ruhe alle Fragen und aktivieren das Notruftelefon. Dabei achten sie selbstverständlich auf die COVID-19 Sicherheitsmaßnahmen.
Informationen und Bestellungen unter der Gratis-Hotline 0800 800 408 oder unter www.hilfswerk.at/niederoesterreich

Fast 6.500 Kundinnen und Kunden in ganz Österreich werden von der Hilfswerk-Notrufzentrale in St. Pölten aus betreut. 24.000 Notrufe trafen im gesamten letzten Jahr hier ein. Neunmal täglich wurde im Durchschnitt ein Rettungsdienst alarmiert. 100.000 Minuten wurden 2019 von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Notrufzentrale in Sachen Sicherheit telefoniert.
 
Quelle: 
Hilfswerk Niederösterreich, Presse & Kommunikation, Tel. 05 9249-30140, <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

NACH OBEN