Ihr Privat Fernsehen im Mostviertel<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Heuer erstmals bargeldlose Abwicklung

Erstellt am: 10.07.2020
Heuer erstmals bargeldlose Abwicklung-
Nach dem Pflanzaktions-Rekord vom Vorjahr mit über 3.000 verkauften Bäumen,
organisieren die LEADER Regionen Tourismusverband Moststraße, Eisenstraße,
Südliches Waldviertel Nibelungengau, Mostviertel Mitte, Kamptal, der Verein Genuss
Region Waldviertler Kriecherl und die Region Elsbeere-Wienerwald, unterstützt durch
das Land Niederösterreich, heuer wieder die Baumpflanzaktion. Über die Online-
Plattform www.gockl.at/pflanzaktion können von Mitte Juli bis Anfang Oktober
Baumsets aus bester Qualität zu günstigen Preisen angeboten werden. Ein solches
Baumset besteht aus einem Hochstamm-Obstbaum, einem Pflock,
Verbissstammschutz aus Holz, Baumanbinder aus Jute und einem verrottbaren
Frischhaltesack für die Wurzeln und ist somit plastikfrei. In diesem Jahr ist auch
erstmals bei jedem Baumset ein Wühlmausgitter dabei. Die Abholorte sind auf alle
Leader-Regionen aufgeteilt und jeder Besteller kann sich den passenden Abholort
aussuchen.

Heuer besteht erstmals die Möglichkeit, die gesamte Aktion komplett bargeldlos
abzuwickeln. Somit können Bäume einfach und kontaktlos bezahlt werden. „In diesen
Zeiten wollten wir auch seitens des Landes NÖ die Möglichkeit für einfaches,
unkompliziertes und kontaktloses Bezahlen bieten, um somit auch für unsere
Baumbesteller die größtmöglichen Gesundheitsvorkehrungen zu treffen“, so DI
Christian Steiner von der NÖ Agrarbezirksbehörde
„Das Mostviertel steht für seine einzigartige Kulturlandschaft. Schauen wir, dass wir
sie pflegen und noch lange so erhalten können“, betont Moststraße-Obfrau LAbg.
KommR. Bgm. Michaela Hinterholzer. „Für mich als Mostviertlerin ist es von großer
Bedeutung, dass unsere vielfältige Region auch für nachfolgende Generationen
bestehen bleibt. Deshalb freut es mich sehr, dass immer mehr Menschen aufmerksam
auf unsere Baumpflanzaktion werden und so viele Bäume gepflanzt werden können.“

NACH OBEN