Ihr Privat Fernsehen im Mostviertel<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Feierlaune im Rahmen der Vorprüfungen an der HLW Haag

Erstellt am: 07.06.2021
Feierlaune im Rahmen der Vorprüfungen an der HLW Haag-
Im Mai und Juni 2021 fanden die Vorprüfungen für die vierten Klassen im Bereich Küche und Service statt. Unter strengsten Vorgaben und Maßnahmen durften heuer wieder einige Gäste von auswärts empfangen werden.

Unter den Gästen befanden sich Eltern, Großeltern und Verwandte ebenso wie Prominente, darunter der Bürgermeister von Haag, Lukas Michlmayr, die Direktorinnen und Direktoren der Schulen, mit denen Schulpartnerschaften bestehen, und selbstverständlich auch der ehemalige Direktor der HLW Haag, HR Mag. Hannes Huber, sowie die ehemalige Direktorin, OstR Mag. Waltraud Ehmayr.

Am letzten Tag der Vorprüfungen wurde ein besonderer Anlass gefeiert: Zum letzten Mal fand eine Vorprüfung unter der Leitung von Fachvorständin StR Marianne Edermayr statt. 39 Jahr lang ist sie nun an der Schule tätig und als Fachvorständin organisierte sie 27 Jahre lang mit viel Liebe, Hingabe und Leidenschaft die Vorprüfungen. Nicht nur nach außen hin wirkte sie mit ihren Fähigkeiten und ihrer Ausstrahlung, sondern auch den Schülerinnen und Schülern neben dem fachlichen Wissen gemeinsam mit ihrem Team zu vermitteln, wie wichtig ein Lächeln, das Auftreten und die Umgangsformen sind, war ihr stets eine Herzensangelegenheit. Schulleiter Meyer bedankte sich bei ihr und würdigte ihren Einsatz. Der Gastronom Johann Wendtner, Besitzer des Hotels Vösenhuber in Ernsthofen, Vater einer Schülerin und selbst ein Geburtstagskind an diesem Tag, unterstrich, wie perfekt und praxisorientiert die Ausbildung sowie die Prüfungen an der HLW Haag ablaufen.

Die Schülerinnen und Schüler schlugen sich bravourös in diesem Rahmen in den Bereichen Küche und Service. Sie bedienten die Gäste auf höchstem Niveau und bereiteten kulinarische Köstlichkeiten, die bereits beim Anblick das Auge erfreuten und das Wasser im Mund zusammenlaufen ließen.

NACH OBEN