Ihr Privat Fernsehen im Mostviertel<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Elite-Crosslauf der Sportunion Waidhofen/Ybbs

Erstellt am: 10.12.2020
Elite-Crosslauf der Sportunion Waidhofen/Ybbs-
Nach den Meetings im Sommer setzt die Sportunion Waidhofen/Ybbs, Sektion Leichtathletik/Triathlon, auch im Winter unter Federführung von Milan Eror und Leo Schauppenlehner ein Signal und veranstaltet am 12. Dezember einen Crosslauf für Eliteläufer/innen (Kaderathleten/innen und leistungsorientierte Läufe/innen) im Generationenpark im Vogelsang. Durchgeführt wird die Veranstaltung nach den Richtlinien für Spitzensportveranstaltungen der Verordnung des Gesundheitsministeriums. Dabei werden alle Starter/innen im Vorfeld auf ihre Gesundheit überprüft und mit einem Antigen-Schnelltest durch den Vereinsarzt getestet. Nur ein negatives Ergebnis berechtigt zum Start. Ein umfassendes Präventionskonzept und die gute Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden gewährleisten weiters die Sicherheit der Athleten/innen, Betreuer und Kampfrichter, die sich ebenfalls alle einem Schnelltest unterziehen.
Es werden zwei Streckenlängen angeboten: 2340m und 4680m. Die Teilnehmerzahlen sind aufgrund der Bestimmungen mit max. 15 Personen pro Start beschränkt.
Zusätzlich wird es erstmals in Waidhofen/Ybbs einen Livestream geben. (https://www.facebook.com/events/28157802120766079)

Am Start werden der mehrfache U 16 Staatsmeister Markus Reißlhuber aus Wien sowie die besten Läufer und Nachwuchsathleten/innen aus der Region sein. Außerdem hat sich der ehemalige Juniorenweltmeister im Orientierungslauf, Tim Robertson, ein Neuseeländer angemeldet. Spannende und hochwertige Läufe sind somit garantiert.
Es ist dies die erste vom ÖLV genehmigte Veranstaltung nach langer Zeit außer den Marathonstaatsmeisterschaften, die am 13. 12. in Wien stattfinden. Der Lauf gilt für den Leichtathletikverband auch als Pilotveranstaltung nach den verschärften Corona-Richtlinien für Sportveranstaltungen im Individualsport.

NACH OBEN