Ihr Privat Fernsehen im Mostviertel<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Der Amstettner Springreiterin Laura Steinauer mit dem Sieg vor den Augen

Erstellt am: 05.10.2020
Der Amstettner Springreiterin Laura Steinauer mit dem Sieg vor den Augen-
Das Finale der Fixkraft Amateur Tour wurde wie so viele Sportveranstaltung drei mal verschoben und abgesagt! In letzter Sekunde fand sich Linz Ebelsberg als Veranstalter bereit! Mit dem Gesamtsieg in den Jahren 2018/2019 und der knappen Führung in der Zwischenwertung war das Selbstvertrauen groß und das Qualifikationsspringen am Freitag schaffte Steinauer problemlos!

Am Sonntag bei großen Finale stellte der internationale Parcourbauer einen Parcour mit allen Schwierigkeiten und Finessen in die Bahn! Laura Steinauer hatte ihren Oldenburger Wallach Charles gesattelt und schaffte sie mit fünf weiteren Paaren den Grundumlauf fehlerfrei und in der erlaubten Zeit.

 Ein Stechen um den Sieg war somit erforderlich um den Sieger zu eruieren.
Die größte Konkurrenz aus Salzburg war bereit fehlerfrei und hatte dementsprechend Druck erhöht. Laura Steinauer pilotierte ihren Wallach Charles schnell und sicher durch den Stangenwald bis zum letzten Hindernis. Dort war dann die Unachtsamkeit und es passiert der Fehler was den ganz großen Erfolg und das Tripple in der österreichischen Fixkraft Amateur Tour verhinderte.
Rang 2 nach Salzburg konnte die Amstettnerin aus Linz mitnehmen!

NACH OBEN