Ihr Privat Fernsehen im Mostviertel<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Bericht Tischtennis

Erstellt am: 12.10.2020
Bericht Tischtennis-
NÖ-Cup Bewerbe

ESV Amstetten 1 holte sich den NÖ Cup Titel!
Championship Cup Hauptbewerb: Halbfinale
ESV Amstetten TT 1 – SG Urltal 1 5:0
Hannes Geirhofer, Roland Kneil und Wolfgang Klaus ließen im Halbfinale den Urltalern nicht den Funken einer Chance. Roland Kneil fertigte Rafael Halbmayr und Martin Mayerhofer ganz klar ab und Hannes Geirhofer machte kurzen Prozeß mit Halbmayr und Bernhard Wagner. Wolfgang Klaus machte mit einem ungefährdetem 3:0 gegen Wagner den 5. Punkt.

ESV Metall Recycling Amstetten 2 – Guntramsdorf 1 2:5
Im zweiten Halbfinale stand ESV 2 den Guntramsdorfern gegenüber. Der Guntramsdorfer Thorsten Huber war aber zu stark für Michael Wendl, Hermann Feigl und David Reiter. Leider wurden Hermann Feigl und Michael Wendl von der Spielweise von der Bundesligaspielerin Karin Bacher überrascht und konnten gegen sie nicht gewinnen. Für die Punkte sorgten Michael Wendl gegen Gerhard Zöchmeister und Youngster David Reiter ebenfalls gegen Zöchmeister.

FINALE NÖ Championship Cup
ESV Amstetten TT 1 – Guntramsdorf 1 5:1
Ein ganz klarer Erfolg für die Amstettner. Roland Kneil gab gegen Bacher und Zöchmeister wieder keinen Satz ab und auch Wolfgang Klaus sorgte mit zwei 3:0 Erfolgen gegen Bacher und Huber (!) für die weiteren Punkte. Hannes Geirhofer konnte sich gegen Zöchmeister mit 3:0 durchsetzen, die einzige Niederlage musste er gegen Huber hinnehmen. Ein super Erfolg für den ESV Amstetten TT 1 – den Titel aus dem Vorjahr verteidigt!!!!

Spiel um Platz 3
ESV Amstetten TT 2 – SG Urltal 1 5:1
Ein klarer Erfolg für die zweite Mannschaft und damit Platz 3! Michael Wendl und Hermann Feigl konnten zwei Spiele für sich entscheiden und Patrick Berger konnte sich gegen Halbmayr durchsetzen

NÖ Challenge Cup
Halbfinale: ESV Amstetten TT 1 – SG Langschlag/Weitra 2 5:1
Ein sicherer Erfolg gegen die Waldviertler und damit Einzug ins Finale geschafft. Jakob Kriegl-Eckel und Florian Stift sorgten mit jeweils zwei Siegen für eine Vorentscheidung. Christian Eckel konnte sich gegen Gutmeier knapp durchsetzen und sorgte für den 5. Punkt. Lediglich gegen Schwarzinger musste er sich geschlagen geben.

Finale: ESV Amstetten TT 1 – Gänserndorf ÖMV 2 3:5
Eine knappe Niederlage für die Amstettner, da drei Spiele im 5. Satz an die Gänserndorfer gingen. Nach der Enttäuschung über die Finalniederlage kam aber schnell die Freude über Platz 2 auf! Jakob Kriegl-Eckel setzte sich gegen Christian Hauser und Jonathan Prager durch und musste sich Florian Prorok knapp geschlagen geben. Christian Eckel gewann gegen Hauser, verlor aber gegen Prager in 5 Sätzen und klar gegen Prorok. Florian Stift musste sich Prorok in 5 Sätzen geschlagen geben und gegen Prager verlor ganz knapp. Tolle Leistung dieser Mannschaft!

3. Klasse West A
ESV Amstetten 5 – Gaming 4 6:1
Die Youngster feiern schon wieder einen tollen Erfolg. Lorenz Korak lies den Gamingern Eric Masek und Jonas Stanglauer keine Chance, ebenso Jan Tüchler der sich gegen Silvan Gaßner und Stanglauer klar durchsetzte. Jeremias Haslauer konnte sich gegen Masek durchsetzen und das Doppel Kaufmann Philip (Debut als Meisterschaftsspieler)/Korak siegte klar gegen Stanglauer/Gaßner

NACH OBEN