Ihr Privat Fernsehen im Mostviertel<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Amstetten - Stadtgemeinde unterstützt Kidsnest

Erstellt am: 10.05.2021
Amstetten - Stadtgemeinde unterstützt Kidsnest-
Das Kinderschutzzentrum Kidsnest zählt seit langem zu den wichtigsten Sozialeinrichtungen in Amstetten. In diesem Jahr feiert Kidsnest sein 20-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass wird am 16. September eine Fachtagung unter dem Motto „Gewaltige Hilfen“ und einer anschließenden Ausstellung durchgeführt. Stadträtin Elisabeth Asanger überbrachte gemeinsam mit den Gemeinderätinnen Regina Öllinger und Martina Wadl an dieser Stelle gute Nachrichten. In der letzten Gemeinderatssitzung wurde nämlich eine großzügige Unterstützung für die Jubiläums-Veranstaltung beschlossen.

Stadträtin Elisabeth Asanger schildert die Bedeutung des Kidsnest-Kinderschutzzentrums: „Kinder brauchen eine Lobby und Menschen, die sich für ihren Schutz stark machen. Die Kinderfreunde, im speziellen das Kidsnest-Kinderschutzzentrum, setzen sich seit 20 Jahren für den Schutz von Kindern ein. Umso wichtiger ist es, diese Einrichtung so gut wie möglich zu unterstützen. Das Kinderschutzzentrum Amstetten ist eine Schwerpunktberatungsstelle, die rasch und unbürokratisch Beratung und Unterstützung für Kinder, Jugendliche und deren Angehörige anbietet. Unser gemeinsames Ziel ist es, sexuelle, physische und psychische Gewalt gegen Kinder zu thematisieren, zu beenden und weitere Übergriffe zu verhindern. Gemeinsam mit den für die Kinder verantwortlichen Personen wird versucht, schwierige Situationen zu klären und den Schutz des Kindes zu sichern. Gerade in Krisenzeiten ist diese professionelle Beratung und Unterstützung wichtiger denn je.“



Foto (vlnr): Stadträtin Elisabeth Asanger, GR Martina Wadl, Kidsnest-Leiterin Theresia Ruß, GR Regina Öllinger und Margit Pollheimer-Pühringer (Kidsnest)
Fotocredit: SPÖ Amstetten

NACH OBEN