Ihr Privat Fernsehen im Mostviertel<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Amstetten - Ein Netzwerk der Hilfsbereitschaft entsteht

Erstellt am: 10.05.2021
Amstetten - Ein Netzwerk der Hilfsbereitschaft entsteht-
Kindern und Jugendlichen in Amstetten zu helfen ist erklärtes Ziel eines kleinen, aber stetig wachsenden Netzwerks der Hilfe und Unterstützung in Amstetten. Gemeinsam entwickelten Bettina Mühlberger und Vzbgm. Markus Brandstetter mit Partnern Projekte, die traumatisierten Kindern und Jugendlichen helfen sollen. Für betroffene Familien sind jedoch die finanzielle  Herausforderungen oftmals eine große Hürde und so bekommen Betroffene keine entsprechende Therapie. Daher werden für die  verschiedenen Projekte Sponsoren gesucht und so konnte mit dem KOBV Obmann Christian Ludwig ein neuer Unterstützer gefunden werden. Er übergab an Bettina Mühlberger eine Spende von 1000,- Euro um die Therapie für die Betroffenen zu unterstützen.

„Mit diesem Geld  wird eine Bewegungstherapie in der Natur mit Trainern und Therapeuten unterstützt. Es sind dies durch Gewalt traumatisierte Kinder und Jugendliche die Mobbing und körperliche Schmerzen erfahren mussten. Es ist besonders wichtig sie für den weiteren Lebensweg zu stärken und bei der Aufarbeitung ihrer Erlebnisse zu unterstützen. Wir sagen herzlich Dank an Christian Ludwig und sein Team für die tolle Unterstützung und jeder Cent wird den Betroffenen zugutekommen“, berichten Mühlberger und Brandstetter abschließend.

Um hier möglichst zielgerichtet gemeinsam arbeiten zu können, werden aktuell Hilfsorganisationen und Anlaufstellen über die Projekte informiert, sodass sie Hilfesuchende vermitteln können. Mit dieser Vernetzung soll möglichst vielen jungen Menschen in Amstetten geholfen werden.

Wer traumatisierte Kinder in der Region unterstützen möchte kann dies gerne unter dem Spendenkonto „reset KKJP OG“ AT57 5300 0031 5530 0468 unter dem Stichwort „Bewegungstherapie“ gerne tun. Die gesamten Spenden kommen den Kindern der Region Amstetten zugute.



Foto: Spendenübergabe für die Natur Bewegungstherapie an der Ybbs - KOBV Obmann Christian Ludwig, Bettina Mühlberger RESET Geschäftsführerin und  Vzbgm. Markus Brandstetter

NACH OBEN