Ihr Privat Fernsehen im Mostviertel<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Alte Telefonzelle wurde zu neuem Bücherschrank

Erstellt am: 15.10.2021
Alte Telefonzelle wurde zu neuem Bücherschrank-
Ein Offener Bücherschrank lockt künftig mit jeder Menge Lesestoff am Marktplatz in Ulmerfeld.

Aufregender Krimi, romantische Liebesgeschichte oder doch lieber ein Buch zum Vorlesen für die Kinder – der neue Offene Bücherschrank am Marktplatz in Ulmerfeld versorgt große und kleine Leser künftig mit frischem Lesestoff – und zwar 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche. Dazu wurde eine ehemalige Telefonzelle zur Mini-Bücherei umfunktioniert.

„Wir haben eine ehemalige Telefonzelle mit neuem Leben erfüllt“, erklärt Ortsvorsteher Anton Geister. „Die zentrale Lage ist dafür ideal. Ich bin mir sicher, dass das Angebot von den Ulmerfeldern sehr gut angenommen wird“, so der Ortsvorsteher.

„Es freut mich sehr, dass ab sofort auch in Ulmerfeld ein Offener Bücherschrank zu Verfügung steht“, so Kulturstadtrat Stefan Jandl. „Das neue Angebot ergänzt die bereits bestehenden Mini-Büchereien beim Hofmühlpark in Hausmening, beim Spielplatz in Mauer sowie in der SAM-Werkstatt am Amstettner Hauptplatz“, erklärt der Stadtrat.

Übrigens: Wer seine gelesenen Bücher gerne mit anderen teilen möchte, ist herzlich eingeladen diese einfach in den Bücherschrank zu stellen.

Für eine umfassende Auswahl an Romanen, Sachliteratur, Kinder- und Jugendbüchern aber auch Hörbüchern gibt es in gewohnter Weise in der Stadtbücherei Amstetten im Rathaushof. Geöffnet ist die Bücherei dienstags von 8 bis 19 Uhr, donnerstags von 8 bis 12 Uhr, freitags von 8 bis 19 Uhr sowie samstags von 9 bis 12 Uhr.
Achtung: Zu Allerseelen am Dienstag, 2. November, ist die Stadtbücherei Amstetten ab 12 Uhr geschlossen.

Fotocredit ©Stadtgemeinde Amstetten

NACH OBEN