Ihr Privat Fernsehen im Mostviertel<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

5 Jahre Imker-Arbeitsgemeinschaft: „Die Zeidler“

Erstellt am: 02.11.2020
5 Jahre Imker-Arbeitsgemeinschaft: „Die Zeidler“-
2015 präsentierte sich die Arbeitsgemeinschaft der Mostviertler Imker und Imkerinnen zum ersten Mal unter dem Namen „Die Zeidler“. Damals schlossen sich 21 Top-Imker zu dieser Arbeitsgemeinschaft zusammen, um hochwertig erzeugte Imkereiprodukte aus der Region unter einer gemeinsamen Dachmarke zu vermarkten und die Tradition der Imkerei zu erhalten. Nun feiern sie ihr fünfjähriges Bestehen und können auf erfolgreiche, kreative und innovative Jahre zurückblicken. Ausgezeichnete Honigqualität aus dem Mostviertel 21 Top-Imker aus dem Mostviertel schlossen sich 2015 als „die Zeidler“ zusammen.

Die Anliegen der Zeidler sind unter anderem die Verbindung der langen Tradition der Imkerei mit innovativen Ideen zu verbinden sowie die Arterhaltung der Carnica Biene. Die Produkte werden mit dem Wappen der Zeidler gekennzeichnet, damit KonsumentInnen mit einem Blick erkennen, dass diese Produkte mit regionalem Ursprung und überprüfter Qualität hergestellt werden. „Das gemeinsame Ziel der Mostviertler Zeidler ist es, hochwertige Imkereiprodukte aus der Region zu erzeugen und zu vermarkten“, erklärt der diesjährige Zeidlermeister HR DI Dr. Josef Rathbauer stolz. 5 Jahre voll von Erfolgserlebnissen Die Honig-Qualität wurde im Rahmen der Ab-Hof-Messen in den letzten 5 Jahren immer wieder auch prämiert. Neben dem typischen Zeidler-Qualitätshonig produzieren die Zeidler auch Met, Honig-Cider und andere Honigprodukte. Der bereits mehrmals veranstaltete Zeidlerball stellte immer ein ganz besonderes Jahres-Highlight dar.

Mit der Arterhaltung der Carnica Biene leisteten sie zudem in den vergangenen 5 Jahren einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der Mostviertler Kulturlandschaft. Die Obfrau der Moststraße LAbg. Bgm. Michaela Hinterholzer gratuliert: „Die Erfolge und Auszeichnungen sind eine Bestätigung und Würdigung der Arbeitsleistung unserer lokalen Imker, die unter anderem auch einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der Streuobstwiesen leisten“. Amstettens Bürgermeister Christian Haberhauer freut sich ebenso: „Bereits bei der Gründung der Zeidler zeichnete sich ein Erfolgsweg ab. Ich freue mich, als Bürgermeister der Stadt Amstetten, zukünftig weiterhin Projekte der Zeidler unterstützen zu dürfen.“ Mit vollem Elan in die Zukunft Die Zeidler starten nun mit vollem Elan in die Zukunft. Unter anderem werden die Zeidler ein Projekt für die Bewusstseinsschaffung der lokalen Artenvielfalt umsetzen.

Projektleiter Klemens Willim, der das Projekt seitens des Programms „KLAR!“, der Klimawandel- Anpassungs-Modellregion, begleiten wird, erklärt: „Mit dem Projekt ‚Inseln der Artenvielfalt‘ wollen wir Restflächen in Gemeinden besser nutzen und das Bewusstsein für die Schaffung der Biodiversität innerörtlich schärfen.“ Im Laufe des Projektes werden mindestens acht solcher Lebensräume für Bienen und andere Insekten geschaffen.

Weiterführende Informationen:
2015 Gründung Arbeitsgemeinschaft „Die Zeidler“
2018 Vereinsgründung „Die Zeidler“
Die Zeidlermeister:
2016/2017: Johannes Pöcksteiner
2017/2018: Anna Entner
2018/2019: Thomas Pfaffeneder
2019/2020: HR DI Dr. Josef Rathbauer

Foto: LEADER-Region Tourismusverband Moststraße

NACH OBEN